Tragen im Winter

Das Tragen im Winter ist, glaube ich für viele Eltern ein großes Thema. Wir sehen von Frühling bis Herbst sehr viele Kinder in der Tragehilfe, aber im Winter scheinen sie in Kinderwagen zu verschwinden. Für uns macht das Tragen gerade im Winter Sinn, weil wir imersehr gut prüfen können, ob Baby warm genug ist (im Nacken fühlen).

Wir haben für den Winter die Kumja Jackenerweiterung:

http://www.mamamotion.de/babytragen/kumja.html

Das hat super funktioniert, weil Motte immer so warm eingepackt war wie wir. Wir haben uns unsere Körperwärme geteilt und ich wusste immer genau wie warm die Motte war. Gleiches gilt übrigens auch im Sommer. Wir konnten den Kumja einfach zwischen Mamas und Papas Jacke hin und her wechseln, was wir sehr oft taten. So konnte jeder seine eigene Jacke anziehen.

Es gibt einen ziemlich großen Markt an Tragekleidung. Der Kumja ist eine vergleichsweise günstige Variante und dabei sehr flexibel einsetzbar. Er funktioniert auch super schon für die Schwangerschaft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s